Newsarchiv

Grenzen erfahren und Fähigkeiten stärken

2015-04-30 (Kommentare: 0)

Logo Kinderhaus Wittlagerland gGmbH

Soziale Kompetenzen stärken, die eigenen Grenzen und die der Mitmenschen wahrnehmen sowie das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten stärken: Das sind die wesentlichen Ziele eines Bildungsseminars für Jugendliche aus Pflegefamilien. Das Kinderhaus Wittlager Land bietet Zwölf- bis 16-Jährigen vom 26. Juli bis 2. August die Chance, an einem erlebnispädagogischen Bildungsseminar mit Elementen der Selbstbehauptung teilzunehmen.

Die Jugendlichen verbringen die Woche im Haus Sonnenwinkel auf dem Essenerberg. Betreut werden sie von zwei pädagogischen Fachkräften, von bis zu drei ehrenamtlichen Mitarbeitern und von den Kooperationspartnern Games and Ropes Erlebnispädagogik und soziale Entwicklung GmbH sowie Lars Geisler vom Büro 49.

Ein Zusammenwirken von Spiel-, Erlebnis- und Naturerfahrungspädagogik soll die sozialen Kompetenzen der Teilnehmer stärken und zugleich Gruppenprozesse in Gang setzen, damit ein Gemeinschafts- und Zugehörigkeitsgefühl vermittelt wird. Im Zuge der erlebnispädagogischen Angebote können die Teilnehmer sich im Wiehengebirge im Hoch- und Niedrigseilgarten beim Klettern behaupten und sich beim Bogenschießen ausprobieren. Beim Selbstbehauptungs- und Kompetenztraining können sie neue Fähigkeiten an sich entdecken. Außerdem bekommen sie Handlungsalternativen für Konfliktsituationen vermittelt, und sie werden in ihrer individuellen Persönlichkeit gestärkt.

„Im Mittelpunkt der Trainingseinheiten stehen die Selbstsicherheit der Jugendlichen, die Verbesserung von Gruppendynamik und die Förderung individueller sozialer Kompetenzen. Sie sollen lernen, eigene Bedürfnisse, Gefühle und Wünsche auszudrücken, ohne dabei in Angst zu geraten, nicht mehr geliebt, abgelehnt oder abgewertet zu werden“, erklärt Cleo Sosnowski, die das Seminar gemeinsam mit Sarah Peters plant und organisiert.

Zudem sollen durch verschiedene Spiele sozial unangemessenes Verhalten aufgezeigt und unterschiedliche Handlungsalternativen angeboten werden. „So wird das Miteinander in der Schule, im privaten Umfeld sowie im familiären Rahmen verbessert“, ist Cleo Sosnowski überzeugt.

Das Seminar ist für zehn bis 20 Jugendliche aus Pflegefamilien aus Niedersachsen konzipiert. Anmeldungen können ab sofort per Mail an cleososnowski[at]kinderhaus-wittlagerland.de* oder unter 0160/3628734 erfolgen.

 

Hinweis

*Zum Schutz vor Spam wurde bei den E-Mail-Adressen das @-Zeichen durch ein [at] ersetzt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Adresse:

Meller Strasse 3
49152 Bad Essen

Telefon: 05472 - 4043712
Telefax:
E-Mail: info[at]kinderhaus-wittlagerland.de*

 

*Zum Schutz vor Spam wurde bei der E-Mail-Adresse das @-Zeichen durch ein [at] ersetzt.