Schulsozialarbeit

Nessi Wittlager Land

Der Kinderhaus Wittlager Land gGmbH ist Träger des Projekts „NESSI Wittlager Land“ – einem offenen, freiwilligen Angebot an schulischen Standorten.

Die Mitarbeiterinnen der „frühen präventiven Hilfen Bohmte“ sowie die „Schulbegleiter im Wittlager Land“ sind im Team zusammengeführt worden. Auch über 2013 hinaus (Ende des Projekts „Schulbegleiter“ bei der MaßArbeit kAöR) wurde das Nessi-Projekt durch finanzielle Unterstützung der Gemeinden Bohmte und Bad Essen weiterfinanziert, so dass die Arbeit ohne Unterbrechung fortgesetzt werden kann.

Neben der Vernetzung von Schule, Elternhaus und anderen an Bildung und Erziehung beteiligten Akteuren ist die präventive, integrative Arbeit mit Kindern zentraler Baustein des Projekts.

Durch sozialpädagogische Gruppenarbeit stärken wir Basiskompetenzen der Kinder beispielsweise im sozial-emotionalen Bereich. Wir möchten zudem einen Beitrag leisten zu einer gelungenen Übergangsgestaltung von der Kita in die Grundschule sowie von der Grundschule in die weiterführende Schule.

Einen weiteren Baustein des Konzepts bildet die Unterstützung von Familien. Diese Einzelfallhilfe richtet sich nicht nur an Kinder, beispielsweise in Form von Einzelcoachings, sondern auch an Eltern. Diese können unsere Beratung nutzen, um Erziehungsfragen zu klären aber auch um bei familiären Problemsituationen Beistand zu erfahren.

Die Unterstützung ist kostenlos. Sprechen Sie uns gerne jederzeit persönlich, telefonisch oder auch per Mail an.

AUF DEM NEUESTEN STAND

Nessi Newsflash

NESSI WITTLAGER LAND

Kooperation mit der Schule

  • Beratung der Lehrerschaft
  • Bildung von schulinternen Arbeitsgruppen zum „sozialen Lernen“, „Trainingsraum“, „Schulverweigerung“, …
  • Kulturelle Feste feiern
  • Schülerpartizipation: z.B. Aufbau einer Schülervertretung

NESSI WITTLAGER LAND

Einzelfallhilfe

Elternberatung

  • Beratende Elterngespräche durchführen
  • Beratung im Büro, zu Hause oder in Räumlichkeiten einer anderen Fachstelle
  • Vorbereitung und Begleitung von Gesprächen zwischen Eltern und Dritten wie z.B. Lehrer, Erzieher, Familienhilfen, Mitarbeiter des Fachdienst Jugend oder Therapeuten

Schülerberatung

  • Einzelcoachings
  • Offene Sprechstunde für Kinder
  • Schülermediation
  • Ansprechpartner sein für kleine und große Sorgen

NESSI WITTLAGER LAND

Unsere Projekte

  • Elterncafé
  • Elternkurse / Eltern-Kind-Kurse
  • Aktionen zu verschiedenen bedarfsorientierten Themen wie gesunder Ernährung, Selbstbehauptung, Sprache & Kultur, Natur & Umwelt, etc.

NESSI WITTLAGER LAND

Netzwerkarbeit

  • Regelmäßige Netzwerktreffen mit diversen Vertretern der einzelnen Gemeinden. Dadurch soll eine kontinuierliche Strukturarbeit die Einbindung verschiedener Akteure in die Schule ermöglichen.
  • Außerschulische Angebote publik machen, z.B. Kurse /Trainingszeiten von Sportvereinen, Anlaufstellen für Anträge bzgl. finanzieller Unterstützung, Beratungsstellen, usw.
  • Projekte am Schulvormittag, die durch externe Partner durchgeführt werden

NESSI WITTLAGER LAND

Übergangsgestaltung

  • Beim Übergang vom Kindergarten in die Grundschule und dann wieder von der Grundschule auf die weiterführende Schule bietet das Nessi Projekt verschiedene passgenaue Möglichkeiten an. Ziele sind unter anderem der Abbau von Schwellenängsten, sowie das Kennenlernen von Kindern, Eltern und Lehrern.
    • I-Männchen-Wochenende / I-Männchen-Nachmittag für Kinder und Eltern
    • Unterstützung des Brückenjahrs, z.B. beim Turnfest
    • Kennenlerntage mit den weiterführenden Schulen
    • Nessi-Reisebüro

NESSI WITTLAGER LAND

Soziales Lernen

  • Sozialtrainings, z.B. mit dem Programm „Lubo aus dem All“ ²
  • Sozialpädagogische Kleingruppenarbeit
  • Ausbildung und Begleitung von Schülermediatoren / Streitschlichtern

²Hillenbrand/Hennemann/Hens: „Lubo aus dem All“ – 1. Und 2. Klasse, Ernst Reinhardt GmbH & Co KG Verlag, München, 2012

FÜR WEITERE INFORMATIONEN

Ansprechpartner

Ann-Kathrin Märtin, MA Erziehungswissenschaft
Fachbereichsleitung

Tel.: 05472-404 37 35
Mobil: 0176 – 75 47 84 76

E-Mail: annkathrinmaertin@kinderhaus-wittlagerland.de

Jutta Becker, BA Soziale Arbeit
Ansprechpartnerin für die Erich Kästner-Grundschule in Bohmte

Michaela Walter, Diplom-Pädagogin
Ansprechpartnerin für die Grundschule Bad Essen

Tel.: 05472 – 949 99 81
Mobil: 0151 – 14 92 33 72

E-Mail: michaelawalter@kinderhaus-wittlagerland.de

Julia Gauder, MA Soziale Arbeit
Ansprechpartnerin für die Grundschule Hunteburg

Tel.: 05475 – 258 90 99

Mobil: 0157-73 699 733

E-Mail: juliagauder@kinderhaus-wittlagerland.de

Nina Hüne, MA Soziale Arbeit
Ansprechpartnerin für die Christophorus-Schule Bohmte
Ansprechpartnerin für die Grundschule Herringhausen

Tel.: 05471-80 222 63
Mobil: 0175-7829742

E-Mail: ninahuene@kinderhaus-wittlagerland.de